Donnerstag, 31. Oktober 2013

Ein Bubikragen für Johanna

Irgendwie kam mir die Weste so nackig am Hals vor. Also habe ich mir überlegt: ein loser Kragen wäre nicht schlecht. Und Bubikrägen sind ja wieder in und auch echt süß für so eine kleine. Pfiffige Göre .
Also hat die Oma ein Stück Papier gesucht und ein Schnittmuster gemalt.
Dann den Hilco Hilde Stoff von der Weste genommen, 2 Kragenteile ausgeschnitten, volumenvlies rein und zusammengenäht.
Fertig war der Prototyp!!
Heute müssen wir dann mal probieren. 
Vielleicht ist es auch besser Bänder dranzunähen als das kam snap. Aber erst mal anschauen.



LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...