Montag, 7. Juli 2014

Baby Nackenhörnchen und Maxi Cosi Sitzbezüge am Creadienstag

Heute gibt es neue Maxi Cosi Sitzbezüge und passend dazu Nackenhörnchen.


Da unsere kleine Emma nicht so gerne Auto fährt und man das auf den MaxiCosi zurückführt, es ist auch echt blöd gegen die Fahrtrichtung, dazu auf der Rückbank, ohne Sicht- oder Fühlkontkat zu Mama, angeschnallt dasitzen zu müssen, hat die Oma überlegt ob ein Nackenhörnchen vielleicht Abhilfe schaffen könnte.
Also habe ich den Schnitt vom Erwachsenenhörnchen mehrmals verkleinert, bis es Paul passte. 



Wer meinen Blog schon länger verfolgt kennt Paul. 
Für die anderen: Paul ist die babymassagelernpuppe meiner Jüngsten. Er ist so groß und schwer wie ein ca. 3 Monate altes Baby und fühlt sich auch so an.
Paul war ziemlich teuer aber er ist uns jeden Euro wert.
Momentan wohnt Paul bei mir, damit ich mit ihm alle meine Produkte testen kann.
Paul ist wirklich lieb und lässt sich zu allem gebrauchen.
Er hat auch schon mal ein paar Monate bei Emmas Eltern gelebt, die konnten mal optisch probieren wie das denn so mit Baby sein wird ((-:
Mal gespannt wo er noch überall seine kostbare zeit verbringen wird.
So also Paul hat die Nackenhörnchen getestet. Morgen gehen sie dann zum Emma in die Erprobungsphase. 
Wenn alles funktioniert kommen sie vielleicht in den shop.
Die Sitzbezüge kommen auch noch diese Woche da rein und passen auch auf den pebble und den maxi cosi Cabrio fix, 










wenn ihr euch das anschauen wollt dann klickt mal hier.
Passend zum Sitzbezüge und dem Nackenhörnchen ist auch noch ein Wendehalstuch abgefallen.



Der Ankergreifling passt auch schön zu dem Ensemble. Das geht dann auch zu Emma, die hat den Sitzbezüge nämlich schon im Gebrauch.
Ich hatte ihn mitgenommen um ein Foto zu machen und Tochter meinte: den könnten wir eigentlich gleich drauf lassen, der gelbe Frotteebezug muss eh mal in die Wäsche. 
Und schon war der Besitzer gewechselt.
Leider haben sie auch gleich die Gurtschoner kassiert, da müssen also auch neue her.
Na ja ab morgen kann ich wohl wieder an die Maschine, nachdem mich letzte Woche die Hexe geschossen hat. Ich war es echt selber Schuld. Hatte mir eine Wechseljahrgrippe eingefangen, vielleicht wisst ihr ja was das ist ? Nein? Also das ist so, wenn man in die Wechseljahre kommt dann wird frau ab und zu ziemlich warm, so aus heiterem Himmel. Es ist ein Gefühl als ob frau einen Heizofen geschluckt hat der sich alle 20 Minueten auf Stufe 3 einschaltet um kurz drauf die Klimaautomatik zu aktivieren. Also von plus 35 auf Minus 8. Du hast also grade alles von dir geschmissen um in der nächsten Minute verzweifelt nach einer Daunenjacke zu verlangen.
Wenn die dann nicht zügig rangeschafft werden kann und noch vielleicht eine Klimaanlage im Raum ist oder Durchzug herrscht, hast du verloren und die nächste Packung Grippostat ist fällig. 
Mir schlägt das ganze dann auch noch auf die Stimme, die ist dann so schön verrucht und du kriegst wieder 3 Tage sprachlich nur mühsam was auf die Reihe.
Bei meiner Mutter, die ich damals eher müde belächelt habe, hatte damit bis ca 75 zu tun. Ich bin jetzt 54, da kann also noch was.......
So aber jetzt Schluss mit Gejammer, jetzt gehen die schönen Sachen erstmal zum creadienstag, zu den Meitlisachen, zu made4boys und mertje


Hier sind dann jetzt doch noch die neuen großen Gurtschoner, wie sie wirken könnt ihr auf den oberen Fotos erkennen.
Diese Größe hat den Vorteil das man sie später auf dem großen Autositz weiterverwenden kann.
Und wenn die Kleinen größer sind mache ich auch größere Nackenhörnchen ((-:

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...