Montag, 2. März 2015

Einmal Telekom und zurück

So ich habe ja letzte Woche ausführlich über mein Telekom Problem geschrieben.

Heute nun habe ich wieder kein Internet und natürlich können meine über 80 jährigen Eltern mal wieder nicht telefonieren. Natürlich sind sie auch für ihre Freunde nicht erreichbar.

Es kotzt mich an.





Habe heute morgen wieder über 20 Minuten in der Telekom Hotline gehangen.
Nachdem ich die Telefonnummer genannt hatte sagte eine maschinelle Stimme:
Momentan liegt uns eine Massenstörung vor von der auch ihr Anschluss betroffen ist. Wahrscheinlich steht Ihnen Ihre Verbindung ab morgen vormittag wieder zur Verfügung.
Konnten wir Ihnen mit dieser Aussage weiterhelfen?

NEIN!!!!!!!!!

Also in der Warteschleife verhungern.
Dann, weitere 10 Minuten waren vorbei, ein Telekom Auszubildender am Hörer:
Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?
Ich meinen Text aufgesagt, Adresse und Nummer überprüft, dann er:
Ja da liegt eine Massenstörung vor. Was hat die Ansage Ihnen  denn gesagt wie lange das dauern kann.

Ich koche!!! Der arme Junge kann ja nichts dafür, das weiß ich, aber ......

Er: Ich kann Ihnen auch nichts anderes sagen.
Ich: kann ich den Anschluss denn auf OHNE Internet umstellen? Dann können meine Oldies wenigstens ganz normal telefonieren.
Er: Da kann ich nichts zu sagen, da muss ich Sie mit dem Vertrieb verbinden

Gesagt, getan!
Wieder Warteschleife........
Dann der Herr vom Vertrieb:
Also, gute Frau! Da kann ich leider auch nicht wirklich was für Sie tun.
Es gibt nur noch IP Anschlüsse, ausser Sie wollen kein Internet.
Ich: Ja genau, ich will kein Internet.
Er: Das geht bei Ihnen aber erst nach 24 Monaten Vertragslaufzeit. Davon sind drei um, also noch 21 Monate. Ausserdem steht in Ihrem Vertrag das wir 48 Stunden Zeit haben Ihren Anschluss wieder herzustellen.
Ich: Also dann habe ich ja doch keine Möglichkeit!
Er: Doch, wenn der Anschlussnehmer verstirbt kommen Sie gleich aus dem Vertrag raus.
Ich: OK, Dann warte ich doch lieber die 21 Monate ab.
Dann danke ich Ihnen für diese umfängliche Hilfe. Aufwiederhören.

Wiederhören werden wir uns wahrscheinlich weiterhin häufig.

Die Kündigung für die Telekom ist geschrieben und versendet. Ich bin gespannt was jetzt passiert. Wahrscheinlich kommt ein Brief in dem steht das man erst 6 Monate vor Vertragende kündigen kann oder so etwas.

Es bleibt mir noch zu sagen, dass mein Vodafone Anschluss (diesen habe ich Gott sei dank behalten) hervorragend funktioniert. Angeblich benutzen die doch die gleichen Kabel, nämlich die der Telekom?!?
Ich habe also Internet. Mir geht es aber ums Prinzip. Zu allem Übel ist der Telekom Anschluss (wir haben ihm beim Umzug der Eltern mitgezogen, damit die alten Leutchen ihre Nummer behalten konnten) auch noch 10€ teurer als der Vodafone Anschluss.


Die Fritzbox hätte ich mir wahrscheinlich auch sparen können. Vielleicht schicke ich die zurück.
Aber jetzt warte ich erst mal auf das Störungsende.

Also ihr Lieben ich kann euch nur von einem Telekom Anschluss abraten.
Falls ihr auch solche Erfahrungen oder vielleicht auch positive Erfahrungen gemacht habt, schreibt es in einen Kommentar. Ich  bin gespannt.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...