Mittwoch, 1. Juli 2015

PuppenMitMacherei 2015

So ich mache mit bei der Puppenmacherei

Hier möchte ich zuerst einmal die Fragen von Maria beantworten:

Was interessiert mich an der Puppenmacherei?
Ich liebe Waldorf Puppen und habe auch schon ein paar hergestellt. Immer für eines meiner Enkelkinder und auch für meine jüngste Tochter (Montessori Pädagogin)
Was möchte ich dabei lernen, erfahren, neu ausprobieren? 
Ich möchte mich quasi WEITERBILDEN was die PuppenMacherei angeht
Wie möchte ich mich dabei fühlen?
Ich möchte mich dabei GUT fühlen. Es ist so ein wunderbares Gefühl wenn eine Puppe entsteht. Irgendwie ist es wie schwanger sein. Da momentan zwei meiner Töchter sozusagen CO schwanger sind, reihe ich mich da jetzt einfach mal ein!
Was ist mir bei einer Puppe wichtig?
Wichtig ist mir die Optik und das sie zum jeweiligen Empfänger Enkelkind passt. Ich weiß immer wenn Sie fertig ist wer sie bekommen wird.
 Was macht eine Puppe für mich schön?
Ihre Individualität.
 Welche Puppen gefallen mir besonders gut?
Wenn ihr mehr Puppen sehen möchtet die mir gefallen schaut doch mal auf mein Pinterest Board


 Das ist meine Eigene die hat Emma bekommen

und diese war für Lena
Für wen möchte ich eine Puppe nähen?
Ich möchte hier 2 Puppen machen und zwar für die neuen Enkelkinder die Anfang Oktober und Ende November erwartet werden
Was für eine Puppe braucht dieser Mensch?
Puppen zum Liebhaber und die alles mitmachen, die auch mir in den Sandkasten oder an den Strand dürfen
Über das aussehen muss ich wohl noch etwas länger nachdenken, aber ich möchte diesmal Puppen mit Gesichtszügen machen. Mal schauen ob ich das hinbekomme
Apropos, ich habe mir jetzt bei Maria das Ebook FilzkopfPuppe gekauft und bin total begeistert, Dieses Ebook ist jeden einzelnen Euro wert.
Damit bin ich meinen Traumpuppen mit Gesichtszügen doch schon um einiges näher gekommen.

Und jetzt ab zu Mittwochs mag ich und zu meitlisachen
Naturkinder, Freutag

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...